Reisemanagementdienstleistungsvereinbarung

zwischen

(i) Flight Centre Travel Group (Germany) GmbH, handelnd als FCM Travel Solutions, Handelsregisternummer HRB 106468 – unsere Anschrift lautet Am Borsigturm 13, 13507 Berlin („uns“, „wir“, „unser/e“) – und

(ii) dem Unternehmen oder der sonstigen Organisation, das oder die im Kontoantragsformular, das diesen Bedingungen beigefügt ist, oder in einem Angebot oder einer Rechnung, das oder die wir unter Bezugnahme auf diese Bedingungen vorgelegt haben („Sie“, „Ihr/e“), genannt ist.

Laufzeit

Diese Vereinbarung tritt an dem Datum in Kraft, an dem wir Ihr Kontoantragsformular annehmen oder an dem Sie eine Buchung bei uns tätigen (je nachdem, welcher Vorgang früher eintritt) und bleibt so lange gültig, wie wir Reisemanagementdienstleistungen für Sie erbringen.

Dies ist keine Exklusivvereinbarung, und es gibt keine finanzielle Mindestleistung.

Zweck dieser Vereinbarung

Der Anbieter Ihrer Reisedienstleistungen hat seine eigenen Bedingungen (z. B. die Beförderungsbedingungen von Fluggesellschaften, Mietwagenbedingungen oder die Mietbedingungen der Unterkunft). Alle diese Bedingungen (einschließlich Haftungsbeschränkungen) gelten für alle Reisedienstleistungen, die gemäß dieser Vereinbarung gebucht werden, und demzufolge bezeichnet eine Bezugnahme auf „diese Vereinbarung“ (i) die hierin ausgeführten Bedingungen; (ii) die Bedingungen des Datenverarbeitungszusatzes der Flight Centre Travel Group (siehe unten); (iii) die Bedingungen, die in Ihrem Guthabenkonto-Bestätigungsschreiben (falls vorhanden) ausgeführt sind; und (iv) alle Bedingungen Ihrer Reisedienstleister. Im Fall von Widersprüchen zwischen den Bedingungen eines Reisedienstleisters und den hierin ausgeführten Bedingungen sind die Bedingungen des Reisedienstleisters maßgebend, mit Ausnahme des Umfangs, in dem eine Bestimmung in den Bedingungen des Reisedienstleisters für ungültig oder nicht vollstreckbar erklärt wird. Ihre Reisedienstleister sind in Ihrem Reiseplan oder Ihren Reisedokumenten aufgeführt, und deren jeweilige Bedingungen sind direkt auf ihrer Website oder auf Nachfrage bei ihnen verfügbar. Alternativ können Sie auch uns um Kopien der jeweiligen Bedingungen bitten. Sie sind verpflichtet, alle geltenden Bedingungen der Reisedienstleister sorgfältig zu lesen, weil sie in jedem Fall für die Bereitstellung Ihrer Reisedienstleistungen gelten.

Für die Zwecke der Richtlinie (EU) 2015/2302 über Pauschalreisen und verbundene Reiseleistungen vereinbaren die Parteien, dass diese Vereinbarung als allgemeine Vereinbarung für Reiseleistungen zu betrachten ist.

Preis

Wenn wir Ihnen ein Angebot für ein Linienflugticket vorlegen, gilt der Preis bis zum Ende des Geschäftstages, an dem wir das Angebot erstellt haben, oder über einen von uns benannten kürzeren Zeitraum hinweg (ausgenommen sind Gebühren der Fluggesellschaft, deren Änderung vorbehalten ist und zum Zeitpunkt der Bestätigung Ihrer Buchung vorgenommen werden kann). In allen anderen Fällen hängen Preise von der Verfügbarkeit ab und können ohne vorherige Ankündigung zurückgezogen oder geändert werden. Preisänderungen können auf Ursachen zurückzuführen sein, die außerhalb unserer Kontrolle liegen und die zu einem Anstieg der Kosten für das Produkt oder die Dienstleistung führen. Zu solchen Faktoren zählen nachteilige Währungsschwankungen, Treibstoffzuschläge sowie Erhöhungen von Steuern und Flugpreisen. Bitte erkundigen Sie sich bei uns nach den jeweils aktuellen Preisen.

Zahlungsbedingungen

Zahlungen über die Firmenkreditkarte oder Lodge Card werden zum Zeitpunkt der Buchung/Rechnungsstellung ausgeführt und sind mit Händlergebühren verbunden. Sie autorisieren uns dazu, Ihre von Ihnen gewählte Karte mit allen Ihnen in Bezug auf die erbrachten Dienstleistungen entstandenen Gebühren zu belasten. Falls die Zahlung aus beliebigem Grund nicht vom Kartenaussteller oder seinen Vertretern bei uns eingeht, stimmen Sie zu, uns auf Aufforderung unverzüglich alle entsprechenden Beträge zu zahlen. Sie halten uns schadlos gegen alle Verluste, die uns aufgrund etwaiger betrügerischer oder sonstiger Nutzung der Kreditkarte entstehen. Bitte beachten Sie, dass wir keine Zahlungen über Verbraucherkreditkarten annehmen können.

Änderungs- und Stornierungsgebühren

Für Buchungsstornierungen können Kosten anfallen. Diese Kosten können bei bis zu 100 % der Kosten der Buchung liegen, unabhängig davon, ob die Reise bereits angetreten wurde. Gebühren und zusätzliche Kosten können außerdem anfallen, wenn eine Buchung geändert wird und wenn Tickets oder Dokumente erneut ausgestellt werden. Falls uns eine Haftung für die Stornierungsgebühr eines Reisedienstleisters oder eine Belastung in Bezug auf eine von Ihnen stornierte Buchung entsteht, stimmen Sie zu, uns für die entstandenen Gebühren oder Kosten schadlos zu halten. Falls Sie eine Erstattung für eine stornierte Buchung beantragen, deren Kosten an den Reisedienstleister gezahlt wurden, erstatten wir den entsprechenden Betrag erst dann, wenn wir das Geld vom Reisedienstleister erhalten haben.

Falls Sie ein Hin- und Rückflugticket, einen Flug mit mehreren Zwischenstopps oder eine Weltreise gebucht haben und bei einem bestätigten Flug nicht einchecken, registriert die Fluggesellschaft Sie als „nicht erschienen“, und die Tickets sowie Ihre Tickets für Folgeflüge werden storniert. Bitte kontaktieren Sie uns so schnell wie möglich, falls Sie sich in einem der genannten Umstände befinden und trotz bestätigter Reservierung nicht einchecken möchten.

Reisepässe und Visa

Alle Reisenden müssen für Auslandsreisen einen gültigen Reisepass besitzen, und in vielen Ländern ist es erforderlich, dass der Reisepass ab dem Datum der Rückreise noch mindestens sechs Monate gültig ist. Einige Länder verlangen einen maschinenlesbaren Reisepass und/oder nicht gestempelte, freie Seiten. Wenn wir Sie bei der Buchung einer Auslandsreise unterstützen, gehen wir davon aus, dass alle Reisenden, die zu der Buchung gehören, über einen gültigen Reisepass verfügen. Falls das nicht der Fall ist, sind Sie verpflichtet, uns zu informieren. Es ist wichtig sicherzustellen, dass Sie gültige Reisepässe, Visa und Wiedereinreiseerlaubnisse besitzen, die den Anforderungen der Einwanderungs- und anderer Regierungsbehörden entsprechen. Die Verantwortung für Bußgelder, Strafzahlungen, Zahlungen, Verzögerungen oder Ausgaben, die daraus entstehen, dass solche Dokumente nicht den Anforderungen dieser Behörden entsprechen, liegt allein bei Ihnen (mit Ausnahme des Umfangs, in dem dies auf einen Fehler auf unserer Seite zurückzuführen ist).

Falls Sie Informationen zu Anforderungen bezüglich Visa, Reisepässen und anderen Reisedokumenten für Ihre Reise benötigen, wenden Sie sich bitte an uns. Wir können Ihnen allgemeine Informationen über Visa- und Reisepassanforderungen geben, die für Auslandsreisen, die Sie bei uns buchen, gelten. Wir können außerdem konkretere Informationen von externen Visaberatungsdienstleistern in Ihrem Namen einholen (falls Sie dies wünschen, können wir Visa für Sie über diesen externen Dienst beantragen; in einem solchen Fall fallen Gebühren an). Wir übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit von Visa- und Passdaten, die von externen Dienstleistern vorgelegt werden, und übernehmen auch keine Haftung für Verluste oder Schäden, die Ihnen entstehen, weil Sie sich auf solche Daten verlassen (mit Ausnahme des Umfangs, in dem dies auf einen Fehler auf unserer Seite zurückzuführen ist).

Bitte beachten Sie, dass visumfreies Reisen nach Australien, Kanada oder in die USA im Voraus registriert werden muss. Falls Sie sich bereits registriert haben, vergewissern Sie sich bitte, dass Ihre Registrierung noch gültig und nicht abgelaufen ist. Bitte beachten Sie, dass Sie die entsprechenden Anforderungen unter Umständen nicht erfüllen und eventuell ein Visum beantragen müssen.

Reiseversicherung

Wir empfehlen, dass Sie für alle Reisen eine ausreichende Reiseversicherung abschließen, um Ihre Reisepläne abzudecken. Reiseversicherungen werden auch vom Auswärtigen Amt empfohlen. Es liegt in Ihrer Verantwortung sicherzustellen, dass Sie über eine gültige Reiseversicherung verfügen, die Ihren Anforderungen entspricht. Wir haften nicht für Verluste, die Sie erleiden, falls und insofern Sie berechtigt sind, Schadenersatzansprüche unter einer Reiseversicherungspolice geltend zu machen. Wir können die Reiseversicherung für Sie organisieren oder Ihnen ein Angebot oder allgemeine Informationen über die Ihnen zur Verfügung stehenden Reiseversicherungsoptionen vorlegen.

Reiseberatung

Das Auswärtige Amt hat gegebenenfalls Informationen über Ihr Reiseziel herausgegeben. Wir empfehlen Ihnen dringend den Besuch der Website https://www.auswaertiges-amt.de/de/, um mehr über Ihr Reiseziel zu erfahren, bevor Sie die Reise antreten.

Gesundheit

Sie müssen sicherstellen, dass Sie die gesundheitlichen Anforderungen und empfohlenen Vorsichtsmaßnahmen, die für Ihre Reise gelten, kennen und dass Sie alle erforderlichen Impfbescheinigungen mit sich führen. In manchen Fällen kann die Nichtvorlage einer erforderlichen Impfbescheinigung (z. B. der Nachweis der Gelbfieberimpfung) dazu führen, dass Sie nicht in das Land einreisen dürfen oder dass Ihr Reiseversicherungsschutz verfällt. Wir empfehlen Ihnen, sich von Ihrem Arzt vor Ort, einem Reisemediziner oder einer auf Impfungen spezialisierten Klinik beraten zu lassen, bevor Sie Ihre Reise antreten. Auf Anfragen legen wir Ihnen gern die Kontaktdaten von Reisekliniken vor.

Vertretung

Wenn Sie eine Buchung bei uns tätigen, erkennen Sie an und stimmen zu, dass wir lediglich als Vertreter für den jeweiligen Transport-, Unterkunfts- oder sonstigen Reisedienstleister agieren. Unsere Verpflichtung Ihnen gegenüber besteht darin (und Sie autorisieren uns ausdrücklich dazu), Reisebuchungen in Ihrem Namen vorzunehmen und dafür zu sorgen, dass die entsprechenden Verträge zwischen Ihnen und den Reisedienstleistern geschlossen werden. Der Reisedienstleister und nicht die Flight Centre Travel Group (Germany) GmbH ist verantwortlich für die Erbringung der jeweiligen Reisedienstleistung. Alle Dienstleistungen, die wir für Sie erbringen, stehen im Zusammenhang zu unserer Vertretungsbeziehung zum Reisedienstleister und sind getrennt von der eigentlichen Erbringung der Reisedienstleistungen zu betrachten. Rechtsmittel in Bezug auf Reisedienstleistungen können Sie gegen den jeweiligen Reisedienstleister und nicht gegen uns einlegen, außer wenn und insofern als ein Fehler auf unserer Seite vorliegt. Falls in einem konkreten Fall (mit Ausnahme eines Fehlers auf unserer Seite) ein Reisedienstleister nicht in der Lage ist, die Reisedienstleistungen zu erbringen, die vertraglich mit Ihnen vereinbart wurden, können Sie entsprechende Rechtsmittel gegen den Reisedienstleister und nicht gegen uns einlegen.

Haftung

Wir gehen bei der Auswahl von angesehen Reisedienstleistern sorgsam vor, sind jedoch selbst kein Anbieter von Reisedienstleistungen, haben keine Kontrolle über die Dienstleistungen, die von Dritten angeboten werden, und übernehmen für solche Dienstleistungen auch keine Haftung. Wir sind dafür verantwortlich sicherzustellen, dass wir Ihre Buchung mit angemessener Sorgfalt und Kompetenz verarbeiten, und dementsprechend ist unsere Haftung Ihnen gegenüber (mit Ausnahme von Betrugs- und Todesfällen oder Personenschäden, die durch unsere Fahrlässigkeit verursacht wurden) darauf beschränkt, die jeweilige Dienstleistung erneut zu erbringen oder die Kosten der erneuten Bereitstellung der jeweiligen Dienstleistung zu tragen. Unsere Haftung ist außerdem in dem Maße beschränkt, in dem relevante internationale Übereinkommen (z. B. das Montrealer Übereinkommen in Bezug auf Flugreisen, das Athener Übereinkommen in Bezug auf Seereisen, das Berner Übereinkommen in Bezug auf Zugreisen und das Pariser Übereinkommen in Bezug auf die Bereitstellung von Unterkunft) die Höhe des Schadenersatzanspruchs, der in Todesfällen oder im Falle von Personenschäden oder Verzögerungen von Reisenden sowie Verlusten, Beschädigungen und Verzögerungen von Gepäck geltend gemacht werden kann, beschränken.

Wir haften keinesfalls, sei es aufgrund eines Vertrags, einer unerlaubten Handlung oder anderweitig, für Verletzungen, Schäden, Verluste, Verzögerungen, zusätzliche Ausgaben oder Unannehmlichkeiten, die direkt oder indirekt aus Handlungen, Unterlassungen oder Fehlern, sei es fahrlässig oder anderweitig, auf Seiten von Dritten, über die wir keine direkte Kontrolle haben, aus Vorfällen höherer Gewalt oder anderen Ereignissen außerhalb unserer Kontrolle entstehen oder die sich durch angemessene Sorgfalt unsererseits nicht verhindern lassen. Wir übernehmen darüber hinaus keine Haftung, sei es aufgrund eines Vertrags, einer unerlaubten Handlung oder anderweitig, für Folgeverluste (d. h. indirekte Verluste, entgangene Einnahmen, Rufschädigung, entgangene Gewinne, entgangene tatsächliche oder antizipierte Einsparungen, entgangene Gelegenheiten, einschließlich Gelegenheiten zum Abschluss von Verträgen mit Dritten, oder Verluste oder Schäden im Zusammenhang mit Ansprüchen, die Dritte gegen Sie geltend machen), die im Zusammenhang mit Ihrer Buchung entstehen.

Besondere Anforderungen

Bitte sprechen Sie mit uns über besondere Anforderungen, die Sie ggf. an Ihre Reiseleistungen haben, z. B. Menü- oder Sitzplatzanforderungen, Anforderungen an die Art des Zimmers oder den Zugang. Wir bitten um Verständnis dafür, dass Reisedienstleister unter Umständen nicht jede Anforderung erfüllen können.

Vielflieger

Bitte legen Sie die Angaben zu Ihrer Vielflieger-Mitgliedschaft (oder Angaben zu anderen geltenden Treueprogrammen) zum Zeitpunkt der Buchung vor. Prüfen Sie bitte die Mitgliedschaftsbedingungen Ihres Treueprogramms. Wir können nicht garantieren, dass der Reisedienstleister Ihnen Punkte für Ihre Buchung gutschreibt. Diskrepanzen zwischen dem Treueprogramm und Ihrer Buchung sind uns innerhalb von sechs Monaten ab dem Abflug zu melden.

Reiseunterlagen

Zu den Reiseunterlagen zählen Flugtickets, Hotelgutscheine, Tourgutscheine oder andere Dokumente (in elektronischer oder anderer Form), die zur Bestätigung einer Leistung bei einem Reisedienstleister verwendet werden. Reiseunterlagen können bestimmten Bedingungen und/oder Einschränkungen unterliegen, einschließlich (ohne Beschränkung) Nichterstattungsfähigkeit, Nichtänderbarkeit des Datums, Nichtübertragbarkeit, und können Stornierungs- und/oder Änderungsgebühren unterliegen. Reiseunterlagen können nicht auf andere Personen zu deren Nutzung übertragen werden. Alle Flugtickets müssen auf den Namen des Reisepass-/Lichtbildausweisinhabers ausgestellt sein. Ein falscher Name in einer Buchung oder einem Reisedokument kann dazu führen, dass die Reise mit dieser Buchung nicht angetreten werden kann und die Buchung storniert wird. Bitte prüfen Sie Ihre Reiseunterlagen sorgfältig und informieren Sie uns unverzüglich über Fehler bei Namen, Daten und Reisezeiten. Sie müssen sicherstellen, dass Sie alle Reiseunterlagen und E-Tickets auf der Reise mit sich führen. Bitte geben Sie uns Bescheid, falls Sie glauben, erforderliche Unterlagen nicht erhalten zu haben.

Ein Flug, der in Ihren Reiseunterlagen und/oder dem Reiseplan als „Direktflug“ bezeichnet wird, ist nicht notwendigerweise ein Flug ohne Zwischenlandung. Alle Abflug-/Ankunftszeiten werden von den beteiligten Fluggesellschaften vorgegeben und sind lediglich geschätzte Angaben. Diese Zeiten können sich aufgrund von Luftverkehrkontrollbeschränkungen, Wetterbedingungen und operativen Anforderungen ändern.

Datenschutz

Um die personenbezogenen Daten Ihrer Mitarbeiter zu schützen, haben wir entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, die im Datenverarbeitungszusatz der Flight Centre Travel Group („FCTG“) auf https://www.de.fcm.travel/trust-and-compliance ausgeführt sind. Die Parteien vereinbaren, dass die Bedingungen des FCTG-Datenverarbeitungszusatzes per Bezugnahme in diese Vereinbarung aufgenommen werden und Teil dieser Vereinbarung sind, als ob sie hierin aufgeführt wären.

Unter dieser Vereinbarung erbrachte Dienstleistungen (einschließlich Buchungsdienstleistungen und alle Nebendienstleistungen wie Buchung des Plattformzugangs, Zahlungsverarbeitung, Verfolgung von und Berichterstattung über Reisende) gelten als Anweisung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Sie können uns Anweisungen per Telefon, E-Mail oder über eine unserer Buchungsplattformen erteilen.

Wir bieten auch eine Option für ausgewählte Personen innerhalb Ihrer Organisation an (z. B. Reiseagenten und Beschaffungsleiter), aktuelle Reisenachrichten, Warnhinweise und Angebote zu erhalten. Der Empfang solcher Mitteilungen kann jederzeit gekündigt werden.

Keine treuhänderische Verwahrung von Geldern

Alle Gelder, die Sie an uns zahlen, stehen in unserem Eigentum und stellen eine fällige und zahlbare Verbindlichkeit gegenüber dem Reisedienstleister dar. Sie stimmen zu und erkennen an, dass solche Gelder von uns nicht treuhänderisch für Sie und in Ihrem Namen verwahrt werden und dass wir die Gelder nach eigenem Ermessen auf unseren Konten verwahren können, auch gemeinsam mit unseren eigenen Geldern und/oder Geldern von anderen Kunden.

Bestechungs- und Korruptionsbekämpfung

Beide Parteien haben sich an alle geltenden Gesetze, Vorschriften, Gesetzbücher und Sanktionen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Anti-Bestechungs- und Anti-Korruptionsgesetze, Gesetze über Korruption im Ausland, Anti-Terrorismus- und Anti-Sklavereigesetze und insbesondere an den Criminal Code Act 1995 (Australien), den Bribery Act 2010 (UK), den Foreign Corrupt Practices Act 1977 (USA), den Criminal Finances Act 2017 (UK) und den Modern Slavery Act 2015 (UK), zu halten und dafür zu sorgen, dass dies auch ihre Mitarbeiter, leitenden Angestellten, Direktoren, Vertragspartner und Vertreter tun. Keine der Parteien ist berechtigt, sich an Verhalten zu beteiligen, das dazu führen würde, dass die andere Partei gegen die Gesetze eines beliebigen Rechtsgebiets verstößt, einschließlich und ohne Beschränkung auf die Gesetze, Vorschriften, Gesetzbücher und Sanktionen, auf die in dieser Klausel Bezug genommen wird. Beide Parteien stellen sicher, dass sie Richtlinien und Vorgehensweisen etablieren, die dazu geeignet sind, Bestechung und Korruption, Korruption im Ausland, Terrorismus, Sklaverei und Menschenhandel zu verhindern, und die Einhaltung der geltenden Gesetze, Vorschriften, Gesetzbücher und Sanktionen, auf die in dieser Klausel Bezug genommen wird, zu gewährleisten. Beide Parteien halten sich an die höchsten Standards der geschäftlichen Ethik und des Geschäftsgebarens und sorgen dafür, dass dies auch ihre Mitarbeiter, leitenden Angestellten, Direktoren, Vertragspartner und Vertreter tun, und verpflichten sich, keine Vorteile zu gewähren oder zu nutzen, die als Bestechungszahlung ausgelegt werden könnten, keine Beschleunigungszahlungen zu leisten, ausländische Amtsträger nicht zu bestechen und sich nicht an Sklaverei oder Menschenhandel zu beteiligen.

Schlussbestimmungen

Von Zeit zu Zeit müssen wir diese Vereinbarung ggf. ändern. Sie stimmen zu, dass wir berechtigt sind, diese Vereinbarung jederzeit und aus beliebigem Grund zu ändern. Im Fall einer wesentlichen Änderung dieser Vereinbarung legen wir Ihnen eine aktualisierte Ausführung der Vereinbarung vor. Sie sind verpflichtet, die aktualisierte Vereinbarung zu prüfen. Falls Sie weiterhin Dienstleistungen von uns beziehen, stimmen Sie zu, dass Sie an die aktualisierte Vereinbarung gebunden sind.
Im Fall von Streitigkeiten in Bezug auf diese Vereinbarung findet das deutsche Recht Anwendung. Sie unterwerfen sich unwiderruflich und vorbehaltlos der ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte von Deutschland und verzichten auf alle Rechte auf Widerspruch gegen die Einreichung von Klagen bei diesen Gerichten. Wird eine Bestimmung (oder ein Teil einer Bestimmung) dieser Vereinbarung in einem Rechtsgebiet für ungültig erklärt, so ist sie in diesem Rechtsgebiet in ebendem Maße ungültig, und die Gültigkeit der verbleibenden Bestimmungen (oder des verbleibendes Teils der Bestimmung) oder die Gültigkeit in einem anderen Rechtsgebiet bleiben davon unberührt.

Liste der EU-Gemeinschaft

Wir weisen Sie darauf hin, dass es eine „Gemeinschaftsliste“ gibt, die Angaben zu Fluggesellschaften gibt, die einer Betriebsuntersagung in der EU unterliegen. Die Gemeinschaftsliste kann auf ec.europa.eu/transport/modes/air/safety/air-ban/index_en.htm eingesehen werden.

Revision: 18. April 2018.