Hamburg: Akku-elektrische Busse im Einsatz

Ab Herbst werden erstmals zwei akku-elektrisch angetriebene Gelenkbusse durch Hamburgs Straßen rollen. Die Fahrzeuge bieten Platz für 107 Fahrgäste und haben eine Reichweite von 120 Kilometern.  Herzstück der neuen vollelektrischen VHH-Busse ist eine 2.500 Kilogramm schwere Lithium-Ionen-Batterie mit einer Speicherleistung von 215 kWh. Ladezeiten sind für die vom belgischen Produzenten Van Hool hergestellten Fahrzeuge kein Thema mehr: Nach zehn Minuten ist der Akku wieder voll. „Wir sind stolz auf diese Busse und überzeugt, der E-Mobilität ein modernes, zukunftsweisendes und innovatives Gesicht zu geben“, heißt es bei den Verkehrsbetrieben Hamburg-Holstein VHH, die die Busse erstmals auf der internationalen Fachmesse „Transports Publics 2016“ in Paris vorgestellt hatten.