Fraport: Spitzenwerte bei Passagierzahlen und Cargo-Volumen

Der Flughafen Frankfurt ist weiter auf Wachstumskurs: Für das erste Halbjahr verzeichnete Fraport für den Flughafen Frankfurt einen Zuwachs der Passagierzahlen um 4,5 Prozent auf fast 30 Millionen Fluggäste. Dies entspricht einem Plus von rund 1,3 Millionen Passagiere und markiert einen neuen historischen Spitzenwert. Die Zahl der Flugbewegungen lag nach sechs Monaten mit 227.558 Starts und Landungen leicht um 0,2 Prozent im Plus. Zugelegt hat auch das Cargo-Volumen. Es lag zum Halbjahr bei knapp 1,1 Millionen Tonnen und damit 4,8 Prozent über dem Vorjahresniveau.

In Hinblick auf den Brexit und mögliche Unternehmensverlagerungen an den Finanzplatz Frankfurt sieht Dr. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzende der Fraport AG, den Airport gut gerüstet. „Wir sind das weltweit führende Drehkreuz in Bezug auf die Interkonnektivität, also die Anzahl an Verbindungen, und bieten dem Standort Frankfurt eine optimale Anbindung an die globalen Finanzzentren“, sagte er im Gespräch mit Hessens Europaministerin Lucia Puttrich. „Mit Blick auf unsere Infrastruktur, die geplanten Kapazitätserweiterungen und das Flugangebot sind wir gut vorbereitet, um mögliche zusätzliche Verkehre abzuwickeln.“