Frankfurt: FRA meldet Passagierrekord

Der Frankfurter Flughafen ist mit einem neuen Rekord ins laufende Jahr gestartet: Rund 4,2 Millionen Passagiere starteten oder landeten dort im Januar 2017. Das sind 75.000 Fluggäste mehr als im bisherigen Rekordjahr 2016 und entspricht einem Wachstum von 1,8 Prozent. Damit setzt sich der positive Trend aus den letzten beiden Monaten des Vorjahres fort. Noch stärker hat allerdings das Cargo-Aufkommen zugelegt. Es stieg um 5,6 Prozent auf 168.556 Tonnen. Als Grund nennt die Fraport AG die Zunahme der weltweiten Nachfrage nach Gütern sowie den diesjährigen Termin des chinesischen Neujahrsfests. Beides habe die dynamische Entwicklung zu Jahresbeginn begünstigt.