Flughafen Frankfurt: Neuer Loungebereich eröffnet

Nach zweijähriger Bauzeit hat die Fraport AG den vergrößerten und umgestalteten Loungebereich im Transit B eröffnet. Auf einer Fläche von insgesamt 1.300 Quadratmetern stehen neben acht unterschiedlich großen und individuell gestalteten privaten Suiten mit eigenen Bädern und Blick auf das Vorfeld auch gemeinschaftlich nutzbare Loungebereiche zur Verfügung. Mit den neuen zusätzlichen Flächen reagiert der Flughafen Frankfurt eigenen Angaben zufolge auf die erhöhte Nachfrage. VIP-Services, heißt es, seien zwar einem eher kleinen, zahlungskräftigen Personenkreis vorbehalten, der aber wachse kontinuierlich und stelle hohe Erwartungen an den Airport.