DER: Neuausrichtung der Business Travel Sparte

Die DER Touristik schärft erneut ihr Profil und benennt dazu ihre Geschäftsreisesparte um. Ab Januar 2018 agiert die zweitgrößte deutsche Travel Management Company unter der Marke DER Business Travel. Der seit 2006 geltende Markenname FCM Travel Solutions wird abgelegt. Gleichzeitig strebt DER Business Travel eine neue Partnerschaft mit dem weltweiten Geschäftsreise-Netzwerk American Express Global Business Travel (GBT) an: Beide Unternehmen haben eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet und sind vorbehaltlich aller notwendigen Genehmigungen zu einer engen Zusammenarbeit ab 2018 fest entschlossen.

„American Express Global Business Travel ist für uns erste Wahl, um allen Kunden künftig einen noch umfassenderen Service mit modernsten IT-Systemen anbieten zu können“, betont Christoph Führer, Geschäftsführer der Geschäftsreisesparte der DER Touristik. „Als weltumspannendes Netzwerk verfügt das Unternehmen über das größtmögliche multinationale Knowhow, was für unsere Kunden mit internationalem Bedarf besonders bedeutsam ist.“

 „Aufgrund seiner Tradition und Bedeutung im deutschen Geschäftsreisemarkt ist DER Business Travel für uns ein hochattraktiver Partner und eine ideale Ergänzung zu unseren globalen Kompetenzen“, sagt Florian Storp, Regional Vice President von American Express GBT, zuständig für Deutschland, Schweiz, Zentral- und Osteuropa.

Infolge der Neupositionierung von DER Business Travel beenden die DER Touristik und FCM Travel Solutions ihre Partnerschaft 2017 nach elf Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit einvernehmlich zum 31. Dezember. „Die enge Kooperation mit FCM Travel Solutions und dem gesamten Netzwerk war ein großer Gewinn für uns, um deutsche und internationale Kunden zu bedienen. Wir möchten FCM Travel Solutions für die professionelle und fruchtbare Zusammenarbeit danken“, betont Christoph Führer.