Carsharing: Frauen längst auf der Überholspur

Frauen nutzen Carsharing-Angebote deutlich häufiger als Männer und sind auch sonst flexibler in der Wahl des Transportmittels. Während nur 32 Prozent der männlichen Führungskräfte auf die günstigen Carsharing-Angebote zurückgreifen, sind es bei den weiblichen Führungskräften bereits 50 Prozent. Der kleine Unterschied macht sich aber auch im Umgang mit Leihfahrrädern bemerkbar: 27 Prozent der weiblichen Führungskräfte schwingen sich bisweilen auf’s Leihrad, bei den männlichen Kollegen sind es nur 17 Prozent.

Unangefochtener Spitzenreiter bei den am häufigsten genutzten Verkehrsmitteln ist aber nach wie vor das Taxi mit 53 Prozent, gefolgt von Mietwagen und eigenem Dienstwagen mit 38 bzw. 34 Prozent. Der öffentliche Nahverkehr bringt es auf einen Anteil von 15 Prozent, Carsharing liegt mit einem Anteil von 13 Prozent knapp dahinter. Quelle: DRV, Chefsache Business Travel.