USA-Reisen: Biometrischer Reisepass wird Pflicht

Als Reaktion auf die Terroranschläge in Paris im November letzten Jahres haben die USA die Einreisebestimmung für Teilnehmer des Visa Waiver Programms verschärft. Für die Teilnahme am ESTA-Verfahren ist künftig ein biometrischer Reisepass erforderlich. Die Daten der Antragsteller werden mit den Datenbeständen von Interpol abgeglichen. Personen, die sich nach dem 1. März 2011 im Irak oder Syrien aufgehalten haben, müssen nun ein Visum beantragen. Gleiches gilt für Reisende, die im Besitz der Staatsbürgerschaft dieser Länder sind. Personen, die über ein US-Visum verfügen, sind von diesen Änderungen nicht betroffen. Weitere Informationen unter http://www.dhs.gov oder unter www.tsa.gov/travel.