Marktanalyse Hotel: Rechnen Sie mit diesen 3 Trends 2016

Eine verstärkte Inanspruchnahme von Online Booking Tools und mobilen Anwendungen, steigende Hotelausgaben im gerade begonnenen Jahr sowie eine weiterhin verhaltene Nachfrage nach Sharing-Angeboten – das sind die zentralen Resultate der Marktanalyse Hotel, die FCM Travel Solutions nun zum zweiten Mal durchgeführt hat.

Überrascht hat aber vor allem die Tatsache, dass die durchschnittliche Hotel-Aufenthaltsdauer erstmals seit 2009 wieder zugelegt hat. „Hier zeichnet sich eine Trendwende ab, die sich einerseits aus der kontinuierlich positiven wirtschaftlichen Entwicklung, zum anderen aber auch aus den gelockerten Sparvorgaben der Unternehmen speist“, bilanziert Mark Tantz, Geschäftsführer FCM Travel Solutions Deutschland.

Aus denselben Gründen rechnen die Frankfurter Geschäftsreisexperten für das Jahr 2016 mit steigenden Hotelausgaben. „Die positive Wirtschaftsentwicklung fördert die Nachfrage, während die Angebote seitens der Hoteliers nur bedingt ausgebaut werden. Im laufenden Jahr werden also voraussichtlich höhere Hotelausgaben auf Travel Manager zukommen“, prognostiziert Mark Tantz.

Vor allem für Europa, die USA und Lateinamerika geht FCM Travel Solutions von Teuerungsraten von drei bis fünf Prozent aus. „Um die Kosten für Unternehmen dennoch im Rahmen zu halten, unterstützen unsere Geschäftsreiseexperten die Einkäufer von Hotelleistungen und arbeiten auf Basis der Studie gemeinsam mit dem Kunden Handlungsempfehlungen aus“, so Mark Tantz. Die Marktanalyse Hotel ist als PDF erhältlich. Senden Sie einfach eine E-Mail an sales@de.fcm.travel.