Press Releases

Home>> Aktuelles>> Reisesicherheit & Gesundheit

Reisesicherheit & Gesundheit

June 5, 2015

Kompressionsstrümpfe beugen Thrombosen vor

Beliebt sind Kompressionsstrümpfe vor allem bei Ausdauersportlern. Sie fördern die Blutzirkulation, optimieren dadurch die Versorgung des Gewebes während der Belastungsphase und tragen so zu einer rascheren Regeneration bei. Lästige Schwellungen, bei mehrstündiger Belastungsdauer infolge muskulärer Ermüdung eher die Regel als die Ausnahme, gehören damit der Vergangenheit an. Was Marathonläufern und Triathleten nutzt, hilft auch Geschäftsreisenden, die nach langen Flügen rasch wieder fit sein müssen. Denn der Kompressionseffekt reduziert die Flüssigkeitseinlagerung in Füßen und Beinen erheblich, verhindert geschwollene Gliedmaßen und reduziert dadurch auch die Wahrscheinlichkeit, sich eine Reisethrombose zuzuziehen. Das gilt insbesondere für Risikogruppen wie Reisende über 60, übergewichtige oder schwangere Passagiere und Personen, die vor der Reise operiert wurden.