Press Releases

Home>> Aktuelles>> MICE: Nachhaltigkeitsmanagement bringt Vorteile im Wettbewerb

MICE: Nachhaltigkeitsmanagement bringt Vorteile im Wettbewerb

June 19, 2015

Nachhaltigkeitsmanagement gewinnt in der MICE-Branche immer mehr an Gewicht. Das ist eines der zentralen Ergebnisse des Meeting & Event-Barometers 2015, das Mitte Mai auf der IMEX in Frankfurt am Main vorgestellt wurde. Initiatoren der jährlichen Studie sind der Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC), das GCB German Convention Bureau e.V. und die Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT). Durchgeführt wurde die Studie vom Europäischen Institut für Tagungswirtschaft (EITW).

Der Untersuchung zufolge bevorzugt mehr als die Hälfte aller Veranstaltungsplaner aus dem In- und Ausland Anbieter, die ein zertifiziertes Nachhaltigkeitsmanagementsystem nachweisen können. 2011 war es erst ein Drittel. Ganz ähnlich ist die Entwicklung auf Anbieterseite: Mit 43,3 Prozent lag der Anteil der Anbieter mit integriertem Nachhaltigkeitsmanagementsystem 16 Prozentpunkte höher als im Jahr 2011.

Fast noch erstaunlicher als die rasch gestiegene Nachfrage nach Anbietern mit integriertem Nachhaltigkeitsmanagementsystem ist aber die Begründung: 35,6 Prozent aller befragten Tagungsplaner sind der Meinung, dass die Nachhaltigkeitsanstrengungen der Anbieter mit einer merkbaren Verbesserung der Qualität der Veranstaltung einhergehen.

Für Kirsten Cibis, als Qualitätsmanagerin auch für das Nachhaltigkeitsmanagement bei FCm Travel Solutions verantwortlich, liegt die enge Verzahnung von Nachhaltigkeit und Qualität in der Natur der Sache: „Nachhaltigkeitsmanagement geht weit über den Umgang mit endlichen natürlichen Ressourcen hinaus. Es berührt wesentliche Aspekte des Arbeitsschutzes, überschneidet sich mit Compliance-Richtlinien und reicht weit in die Beziehungen mit Lieferanten und Kunden hinein. Das Ergebnis ist eine bessere Prozess- und Produktqualität.“

 

zurück zur Übersicht