Press Releases

Home>> Aktuelles>> Internationaler Zugverkehr: Verschärfte Sicherheitsmaßnahmen

Internationaler Zugverkehr: Verschärfte Sicherheitsmaßnahmen

December 4, 2015

Das kürzlich vereitelte Attentat auf einen Thalys-Zug und die Anschläge in Paris haben nun auch Konsequenzen für Bahnreisende: In Belgien müssen Fahrgäste von Thalys-, TGV- und ICE-Zügen an den Bahnhöfen in Brüssel und Antwerpen mit Pass- und Gepäckkontrollen rechnen. Frankreich hat die Zugangskontrollen zu den Hochgeschwindigkeitszügen verschärft und wird nun auch an den Bahnhöfen von Lille und Paris Sicherheitsschleusen mit Metalldetektoren errichten. Zugreisende sollten deshalb etwas mehr Zeit als sonst mitbringen: „In Folge erhöhter Sicherheitsmaßnahmen in den Bahnhöfen bitten wir Sie, mindestens 30 Minuten vor Abfahrt des Zuges auf dem Bahnsteig zu sein“, teilte Thalys Ende November via Twitter mit.