Swiss International Air Lines

Allgemeine Informationen

News

Allgemeine Informationen

Swiss International Air Lines - Fliegen auf Schweizer Art

Das Lächeln des Piloten beim Einsteigen, die Schokolade vor der Landung: Es sind diese kleinen Extras gepaart mit Schweizer Gastfreundschaft und einer einzigartigen Kabineneinrichtung die den besonderen Charme einer Reise mit SWISS ausmachen. Gäste erleben sowohl an Boden als auch an Bord wie eng die Fluggesellschaft der Schweiz und ihren Werten verbunden ist. Die besondere Herzlichkeit und renommierte Schweizer Qualität ist in jedem Detail eines SWISS- Fluges wahrnehmbar.

SWISS engagiert sich auf verschiedenen Ebenen nachhaltig für den sorgsamen Umgang mit Ressourcen und sieht verantwortungsvolles Handeln gegenüber der Umwelt als Bestandteil ihrer Unternehmenskultur. Als Teil des Lufthansa-Konzerns und als Mitglied der Star Alliance hält SWISS an ihrer Mission fest, als Qualitätsairline die Schweiz mit Europa und der Welt zu verbinden.

Von neun deutschen Flughäfen aus können SWISS Passagiere über das Drehkreuz Zürich zu über 80 Reisezielen weltweit fliegen.

Nicht nur dank der Schweizer Zuverlässigkeit, sondern auch aufgrund des beliebten Heimflughafens Zürich, ermöglicht die Schweizer Airline ihren Passagieren zeitsparendes Reisen. Die Umsteigezeit von 40 Minuten in Zürich sorgt auch bei Flügen mit Zwischenstopps für einen angenehmen und kurzen Aufenthalt.

Familien mit Kindern bietet der Flughafen Zürich als einer der wenigen Flughäfen weltweit unter dem Namen „Family Services" betreute Spielzimmer. In hellen, großzügigen Räumen gibt es Spielzeuge für Kinder jeden Alters und für die ganz Kleinen Wickeltische und ein Zimmer mit Bettchen zum Ausruhen. Dies ermöglicht auch Familien entspanntes Umsteigen und angenehmes Reisen.

Es erstaunt daher wenig, dass dieses Konzept gut ankommt: Der Flughafen Zürich wurde bereits mehrfach als bester Umsteigeflughafen ausgezeichnet. Auch SWISS erhielt in diesem Jahr wieder den Business Traveller Awards als „Beste Fluggesellschaft in Europa".

Außergewöhnliches erwartet bei SWISS besonders den Gast in der First und Business Class. Alle Langstreckenflugzeuge der Schweizer Fluggesellschaft verfügen über eine First Class, die zu den besten weltweit gehört.

In der Business Class schlafen die Passagiere auf Interkontinentalflügen in mit Luftkissen ausgestatteten, vollkommen flachen Betten.

Auch in der Economy Class bieten sich dem Gast komfortablere Sitze und viel Bewegungsfreiheit. Ein Bordunterhaltungssystem erwartet Sie mit eigenen Bildschirmen und über 300 Film- und Unterhaltungs-Programmen.

Und selbstverständlich gehören das Lächeln beim Einsteigen und die Schweizer Schokolade zu jedem Flug mit SWISS, ganz egal für welche Reiseklasse Sie sich entscheiden.

 

SWISS Vielfliegerprogramm: Miles & More

Miles & More ist das Vielfliegerprogramm von SWISS und der Lufthansa Gruppe. Mit Miles & More, dem größten Vielfliegerprogramm Europas, können SWISS Kunden nicht nur auf SWISS Flügen Meilen sammeln und einlösen, sondern auch bei den Star Alliance Partnern und bei weiteren Airline-Partnern. Zudem profitieren Sie von der großen Zahl weiterer Partner aus verschiedensten Bereichen wie Hotels, Mietwagen, Kreditkarten usw.

Besuchen Sie Miles & More und registrieren Sie sich noch heute auf http://www.miles-and-more.com/

 

Star Alliance: viele Vorteile für Fluggäste

SWISS ist Mitglied der Star Alliance, dem weltweit größten Netzwerkes von Fluglinien. Passagieren bringt dies gleich mehrere Vorteile: Sie erhalten eine umfassende Auswahl von Reisezielen in rund 186 Ländern, abgestimmte Flugpläne und Zutritt zu allen Lounges der Alliance-Mitglieder weltweit.

PartnerPlusBenefit - damit punkten Unternehmen bei jedem Flug

Mit SWISS und Partner Airlines (z. Bsp. Austrian Airlines, Brussels Airlines, Lufthansa und United) fliegen Sie entspannt zu Ihren Geschäftsterminen. Wenn Sie sich bei PartnerPlusBenefit registrieren, sammeln Sie dabei zusätzlich auch wertvolle Punkte. Diese können Sie gegen attraktive Prämien einlösen, zum Beispiel Freiflüge, Upgrades, tolle Sachprämien oder Gutschrift des Euro-Gegenwerts. Qualität, Gastfreundschaft und Miles & More Meilen sind natürlich inklusive.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Business Travel Center von FCM Travel Solutions.

Seitenanfang

News

Internet an Bord der gesamten SWISS Langstreckenflotte

Neben der Nutzung von WLAN auf der Boeing 777 wird SWISS den Service „SWISS Connect“ auch auf die Airbus A330-300- und A340-300-Flotte ausweiten. Die Flugzeuge des Typs Airbus A330-300 werden zwischen Oktober 2016 und Frühjahr 2017 mit der Technologie ausgestattet. Die Umrüstung der A340 Flugzeuge erfolgt 2018 zusammen mit dem Kabinenumbau.

 

SWISS FCM Travel Solutions   

Neues Kabinenprodukt und Bordunterhaltungssystem auf dem Airbus A340-300

2018 wird SWISS die fünf verbleibenden Airbus A340-300 mit einem neuen Kabinenprodukt in allen drei Klassen ausstatten. Die First und Business Class werden sich an das bestehende Produkt in der Boeing 777 anlehnen. Für die Economy Class werden neue Sitze eingesetzt. Auch das Bordunterhaltungssystem wird durch das der Boeing 777 ersetzt werden.

 

FCM Travel Solutions SWISS

SWISS auf erstem Platz bei den Business Traveller Awards

Bei der Verleihung der Business Traveller Awards 2016 konnte sich SWISS ein weiteres Mal über eine Topauszeichnung freuen. Von den Lesern des Business Traveller am besten bewertet, belegte SWISS in der Kategorie „Beste Airline für Geschäftsreisende im Deutschland- und Europaverkehr“ zum vierten Mal in Folge Platz eins. Wie jedes Jahr hatten Leserinnen und Leser des renommierten deutschen Geschäftsreisemagazins im Rahmen einer Umfrage eines unabhängigen Marktforschungsinstituts verschiedene Unternehmen aus der Reisebranche beurteilt.

„Wir freuen uns sehr über die erneute Auszeichnung durch unsere Gäste. Sie zeigt uns, dass unser Service an Bord und am Boden sehr geschätzt wird“, sagt Iris Malich, SWISS Deutschlanddirektorin. „Ein Grund mehr für uns, weiterhin in unser Produkt zu investieren. Beispielsweise der Einführung unserer neuen Langstreckenmaschinen, der Boeing 777ER und unseres neuen Mittelstreckenflugzeugs, der C Series. Die C Series wird ab Herbst 2016 auch in Hannover und Stuttgart zum Einsatz kommen, somit können gerade Passagiere ab Deutschland unseren einzigartigen Service am Boden und in der Luft erleben.“

Der Flughafen Zürich, der gleichzeitig SWISS Heimatflughafen ist, wurde ebenfalls wieder auf den zweiten Platz der Kategorie „Bester Flughafen für Geschäftsreisende“ gewählt.

 

  SWISS Logo FCM Travel Solutions

SWISS nimmt Flugbetrieb mit Bombardier CS100 Mitte Juli auf

Swiss International Air Lines nimmt am 15. Juli 2016 als weltweit erste Fluggesellschaft die neuen Bombardier CS100 in Betrieb. Die Auslieferung der ersten CS100 für SWISS erfolgt planmässig Ende Juni. Am Freitag, 15. Juli ist es dann soweit: Um 12:30 Uhr hebt der erste kommerzielle SWISS-Flug mit einer CS100 mit Flugnummer LX638 von Zürich nach Paris-Charles de Gaulle ab. Neben Paris-Charles de Gaulle gehören auch Manchester, Prag und Budapest zu den ersten Städten, die SWISS mit einer CS100 bedient werden. 

Das innovative Kurz- und Mittelstreckenflugzeug setzt neue Maßstäbe in den Bereichen Komfort, Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit. Der CO2-Ausstoss reduziert sich um rund 90‘000 Tonnen pro Jahr. Gegenüber heutigen Jets sind die Triebwerke 10 bis 15 Dezibel leiser, was vom menschlichen Gehör wie eine Lärmhalbierung wahrgenommen wird.

Für Reisende bietet der mit 2 + 3 Sitzen pro Reihe bestuhlte Jet unter anderem eine größere Handgepäckablage und mehr Tageslicht durch enger beieinander liegende Fenster. 

SWISS schafft durch die Einführung der Bombardier C Series Flugzeuge in ihre Europa-Flotte rund 150 neue Arbeitsplätze im Kabinenpersonalbereich. 

SWISS Boeing 777-300ER im Design „Faces of SWISS“

SWISS Boeing 777-300ER im Design „Faces of SWISS“

Unter dem Motto „Faces of SWISS“ fliegt die mit über 2‘500 Gesichtern von Mitarbeitern beklebte Boeing 777-300ER für einem Jahr durch die Welt. Jedes der eingereichten Fotos hat seinen Platz am Rumpf des SWISS Mitarbeiterfliegers gefunden. Dabei stehen die Gesichter stellvertretend für alle Kolleginnen und Kollegen aus den verschiedenen Berufsfeldern. Diese Berufsgruppen werden auch durch die 12 übergroßen Gesichter repräsentiert, die aus den eingereichten Fotos aller Mitarbeiter ausgelost wurden. Ob Cabin Crew Member, Pilot oder Bodenmitarbeiter; sie alle tragen Tag für Tag gleichermaßen zum Erfolg von SWISS bei.

Das Projekt begann im November 2015 mit diversen Fotoshootings und endete Ende Januar 2016 mit der Beklebung der Boeing 777-300ER. Werfen Sie HIER einen Blick hinter die Kulissen über die Entstehung.

SWISS Mitarbeiter tragen Tag für Tag mit ihrer Erfahrung, Leidenschaft, Herzlichkeit und unermüdlicher Einsatzfreude dazu bei, die Schweiz mit Europa und der Welt zu verbinden und Ihnen, unseren geschätzten Kunden, ein unvergessliches Reiseerlebnis zu bieten. Daher ist die erste der bestellten neun Boeing 777-300ERs den Menschen gewidmet, die SWISS so unverwechselbar machen.

Truly SWISS… where people matter.

 

Drei neue SWISS Lounges: Entspannt zurücklehnen

Fluggäste von SWISS profitieren von einem neuartigen Lounge-Konzept im Dock E am Flughafen in Zürich. Nachdem sie die Sicherheitskontrolle passiert haben und ins Dock E gelangt sind, können sie dort vor dem Langstreckenflug alle Vorzüge der neuen SWISS Lounges genießen. Mit Blick auf die Alpen erstreckt sich das neue Lounge-Konzept auf über 3300m2.

Die neuen SWISS Business, Senator und First Class / HON Lounges bieten eine exklusive Atmosphäre – mit individuellen Arbeitszonen, Duschräumen und speziell entwickelten Relax-Liegen sowie einer Außenterrasse.

Auch die Inneneinrichtung steht im Zeichen der Swissness. Das in geräucherter Eiche gehaltene Parkett unterstreicht das Ambiente und harmoniert mit den Steinwänden aus Jura-Kalk. Typisch SWISS eben.

Passend zum Start der neuen Boeing 777-300ER können sich Passagiere über das brandneue Lounge-Konzept im Dock E in Zürich freuen. 

Alle Augen auf die Schweiz

Hoch oben in den Schweizer Alpen schuf der renommierte Lichtkünstler Gerry Hofstetter einen einzigartigen „Augenblick“ und ließ Hunderte Augenpaare von Menschen aus ganz Europa über die beeindruckende Bergkulisse blicken. Die Lichtinstallation markiert den Höhepunkt eines von Gerry Hofstetter und Swiss International Air Lines initiierten europaweiten Kunstprojekts für mehr zwischenmenschliche Achtsamkeit.

Europa verliert sich aus den Augen. Das gilt für Staaten wie für Menschen. Es mangelt an gegenseitiger Achtsamkeit und an Verständnis. So ergab eine repräsentative forsa-Studie von SWISS, dass 79 Prozent der Befragten aus verschiedenen europäischen Ländern1 das Gemeinschaftsgefühl in der heutigen Gesellschaft vermissen. Besonders alarmierend: 82 Prozent bestätigen, dass der Egoismus in den letzten Jahren deutlich zugenommen hat. Drei von vier Personen wünschen sich zudem mehr Achtsamkeit von ihren Mitmenschen.

Großes Finale der Achtsamkeitsbewegung vor heimischer Kulisse

Für SWISS sind diese Zahlen Anlass genug, ein Zeichen zu setzen und sich für den wichtigen Wert der Achtsamkeit zu engagieren. Denn SWISS liegt der sorgfältige Umgang mit anderen besonders am Herzen: Die Crews geben täglich ihr Bestes, um jedem Fluggast ein besonders angenehmes Reiseerlebnis zu bieten. Und genau deswegen startete das Unternehmen im vergangenen Jahr in Kooperation mit Gerry Hofstetter eine Serie von Lichtinstallationen, die an diesen wichtigen Wert appelliert. So wurden in verschiedenen Metropolen quer durch Europa zentrale Gebäude illuminiert.

Für das Finale kehrten Hofstetter und SWISS nun in die gemeinsame Heimat zurück und beleuchteten Anfang November überdimensionale Ballons auf der Diavolezza in der Nähe des bekannten Schweizer Skiorts St. Moritz.

Nachdem zuvor die Augen der SWISS Crews im Zentrum standen, bildeten bei dem Finale Augenpaare von Hunderten Menschen aus ganz Europa den Fokus. Sie hatten  sich im Vorfeld an der Bewegung beteiligt und ihr „Eye-Selfie“ auf der Webseite der Fluggesellschaft hochgeladen. Die Augen stehen sinnbildlich für den Blickkontakt zwischen Menschen und sollen zu mehr Sorgfalt im Umgang miteinander ermuntern. In 3.000 Meter Höhe setzten auf diese Weise Hunderte Menschen gemeinsam das wohl größte Zeichen für mehr Achtsamkeit.

 

SWISS neues Flaggschiff Boeing 777-300

Für  SWISS  beginnt  mit  ihren neuen  Boeing  777-300er  ab  2016  eine  neue  Ära  auf  der  Langstrecke.  In  der  SWISS Konfiguration werden die Flugzeuge mit insgesamt 340 Sitzplätzen ausgestattet sein und in allen drei Reiseklassen über eine hochmoderne Kabinenausstattung verfügen. Ebenfalls neu an Bord: eine drahtlose Internetverbindung.

Die Boeing 777-300er Flugzeuge werden in der SWISS Konfiguration über 8 First Class, 62 Business Class sowie 270 Economy Class Sitze verfügen. Die vollständig überarbeitete Kabinenausstattung des neuen SWISS Flaggschiffs wird in allen drei Reiseklassen höchsten Ansprüchen an Komfort und Ästhetik gerecht.

Per Sommerflugplan 2016 werden die Boeing-Flugzeuge primär auf Strecken nach Hongkong, Bangkok und Los Angeles eingesetzt. Flüge nach San Francisco, São Paulo sowie Tel Aviv werden ebenfalls mehrmals wöchentlich bedient.

Die Strecken, auf denen die Boeing-Flugzeuge eingesetzt werden, sind bereits für den Sommerflugplan 2016 im neuen Fluggerät buchbar.

Eine ausführliche Dokumentation zur Boeing 777-300ER erhalten Sie auf den folgenden Seiten:

www.swiss-777.com

www.world-of-swiss.com/de/boeing777

SWISS auf ersten Platz bei Business Traveller Awards

Bei der Verleihung der Business Traveller Awards 2015 konnte sich SWISS ein weiteres Mal über eine Topauszeichnung freuen. Von den Lesern des Business Traveller am besten bewertet, belegte SWISS in der Kategorie „Beste Airline für Geschäftsreisende im Deutschland- und Europaverkehr“ zum dritten Mal in Folge Platz eins. Wie jedes Jahr hatten Leserinnen und Leser des renommierten deutschen Geschäftsreisemagazins im Rahmen einer Umfrage eines unabhängigen Marktforschungsinstituts verschiedene Unternehmen aus der Reisebranche beurteilt.

„Wir freuen uns sehr über die erneute Auszeichnung durch unsere Gäste. Sie zeigt uns, dass unser Service an Bord und am Boden sehr geschätzt wird“, sagt Iris Malich, SWISS Deutschlanddirektorin. „Ein Grund mehr für uns, weiterhin in unser Produkt zu investieren, beispielsweise mit dem Ausbau der Servicequalität in der Business Class und dem garantiert freien Nebensitz innerhalb Europas. Unser neues Tarifkonzept für Europaflüge bietet unseren Gästen zudem noch mehr Auswahl und die Möglichkeit, ihre Flugbuchung noch individueller und flexibler auf ihre persönlichen Bedürfnisse auszurichten.“

Der Flughafen Zürich, der gleichzeitig SWISS Heimatflughafen ist, wurde ebenfalls wieder auf den zweiten Platz der Kategorie „Bester Flughafen für Geschäftsreisende weltweit“ nach Singapur gewählt.

Mehr Auswahl bei SWISS – mit den neuen Europa-Tarifen

Bei SWISS können Sie die neuen Europa-Tarife ab sofort buchen. Light, Classic und Flex – SWISS hat neue Tarifoptionen auf Europa-Strecken eingeführt. Der Vorteil daran: Sie können nun immer genau den Tarif wählen, der Ihren Bedürfnissen am besten entspricht, und bezahlen nur die Services, die Sie tatsächlich in Anspruch nehmen möchten:

·         Der günstige Light-Tarif inkl. Handgepäck ist schon ab 89 €* buchbar

·         Der Classic-Tarif mit vielen Inklusiv-Leistungen startet ab 129 €*

·         Der Aufpreis für den Flex-Tarif ist streckenabhängig und liegt zwischen 60 € und 160 €

·         Die komfortable Business Class ist ab 369 €* buchbar und bietet Ihnen volle Flexibilität – denn alle Business Class Tarife sind kostenlos umbuchbar und stornierbar

Darüber hinaus können in allen Economy Class Tarifen zahlreiche Services individuell hinzugebucht werden – vom ersten Gepäckstück im Light-Tarif bis zum Sitzplatz mit mehr Beinfreiheit in allen Tarifen.**

*Preisbeispiel für Hin- und Rückflug auf ausgewählten Strecken inkl. Steuern und Gebühren, zzgl. eines vom DER FCm Reisebüro zu erhebenden Service-Entgelts. Begrenztes Sitzplatzangebot. Es gelten die Konditionen im Reservierungssystem.

**Kostenfrei für HON Circle Member und Senatoren im Classic- und Flex-Tarif.

SWISS - Choice Seat

Individuelle „SWISS Choice“ Serviceangebote

Ab sofort können Sie Ihr Reiseerlebnis durch weitere individuelle Serviceleistungen auf von SWISS durchgeführten Flügen ergänzen: Sie können Ihren bevorzugten Sitzplatz reservieren, eine spezielle Überraschung oder Duty-Free Artikel für den Flug bestellen.

Die Reservierung eines Wunschsitzplatzes in der Economy Class ist neu auf allen europäischen und interkontinentalen Flügen gegen Gebühr möglich. So zum Beispiel einen Platz mit mehr Beinfreiheit am Notausgang oder einen Sitz, der sich direkt hinter der Business Class befindet. Die Auswahl eines bestimmten Sitzes kann bis zu 48 Stunden vor Abflug erfolgen. Eine kostenlose Wahl der sonstigen verfügbaren Sitze ist weiterhin beim Check-in ab 23 Stunden vor Abflug möglich. Weiterhin kostenlos bleibt die Sitzplatzreservierung für Passagiere der SWISS First und Business Class sowie in allen Klassen für Kunden mit  Miles & More Hon Circle oder Senator Status.

Neu steht Ihnen mit „Special Surprise“ ein weiterer Service zur Verfügung. Sie können das „Special Surprise“ entweder für eine Reisebegleitung oder als Überraschung für andere Gäste eines SWISS Fluges online buchen. Die Auswahl umfasst zunächst Champagner und Premium-Rotwein, auf Langstreckenflügen kann zusätzlich ein Schokoladen- oder Obstkuchen bestellt werden. Während des Fluges überreicht die Crew dem Gast das „Special Surprise“ zusammen mit einer persönlichen Nachricht vom Auftraggeber.

Auch Duty-Free Artikel können bequem online über ein entsprechendes Bestellformular sowie telefonisch oder per E-Mail vorbestellt werden. Die Bestellung kann für Langstreckenflüge sowie für ausgewählte europäische Flüge ab vier Wochen bis vier Tage vor Abflug aufgegeben werden. Die Artikel werden Ihnen an Bord von der Crew überreicht.

Weitere Informationen in Ihrem Business Travel Center von FCm Travel Solutions.

Swiss - Allergikerfreundlich

SWISS ist die erste zertifizierte allergikerfreundliche Fluggesellschaft der Welt

Swiss International Air Lines ist stolz darauf, sich mit ihren Maßnahmen für Allergiker das Qualitätssiegel der Stiftung ECARF (European Centre for Allergy Research Foundation) verdient zu haben. Als Allergiker können Sie bei einem Flug mit SWISS sicher sein, dass wir alles dafür tun, Allergene zu vermeiden und so das Wohlbefinden an Bord zu steigern.

Als erste Fluggesellschaft der Welt wurde SWISS mit dem ECARF-Qualitätssiegel ausgezeichnet. Wir verpflichten uns zur Minimierung von Allergenen in unseren Kabinen und Lounges, vor allem im Hinblick auf Polster, Klimaanlagen und Lebensmittel. Unser hocheffizientes Klimasystem an Bord filtert beispielsweise Pollen aus der Außenluft und Haare von Tieren. Wir sorgen außerdem dafür, dass an Bord keine Lufterfrischer verwendet werden, die die Atemwege reizen könnten. Unsere Toiletten sind mit hypoallergener Seife für empfindliche Haut ausgestattet.

Auf Langstreckenflügen oder auf Flügen in Europa in SWISS Business können Sie bis 24h vor Abflug auch spezielle Mahlzeiten buchen. Bei Europaflügen in SWISS Economy verfügt unsere Bordküche zudem über verschiedene laktose- und glutenfreie Produkte sowie alternative Snacks. Damit Sie völlig beruhigt sein können, schult SWISS die Crewmitglieder für den Notfall.

„Seit Jahren nimmt die Zahl der Allergiker in allen industrialisierten Ländern zu. Mehr als 30% der Bevölkerung in Europa sind direkt von einer oder mehreren Allergien betroffen. Hinzu kommen die Angehörigen, die dadurch ebenfalls belastet sind. Nur ein Zehntel der Betroffenen wird medizinisch korrekt behandelt. Trotzdem werden Allergien häufig bagatellisiert, sogar von Allergikern selbst, “ ergänzt Prof. Dr. med. Dr. h. c. Torsten Zuberbier, Leiter der Europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF) mit Sitz in Berlin.

 

SWISS Flüge sind in Ihrem Business Travel Center von FCm Travel Solutions buchbar.

 

Seitenanfang

zurück zur Übersicht